Moin Vietnam

Bánh Xèo

Die Pfandkuchen der vietnameischen Küche

Zutaten:

  • 200g Reismehl
  • 150ml Kokosmilch
  • 300ml Sprudelwasser
  • 1/2 Teelöffel Kurkumapulver (für die gelbe Farbe)
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Zucker
  • 100g Schweinefleisch (in dünne Streifen geschnitten)
  • 100g Garnelen (geschält und entdarmt)
  • 1 Tasse Bohnensprossen
  • 2 Lauchzwiebel (klein geschnitten)
  • Frische Kräuter wie Koriander und Minze
  • Fischsauce, Zitronensaft, Rohrzucker, Knoblauch, Chili
  • Sonnenblumenöl zum Braten

Anleitung:

  1. In einer Schüssel das Reismehl, die Kokosmilch, das Wasser, Kurkumapulver, Salz und Zucker gut vermengen, bis eine glatte Teigmasse entsteht. Die Konsistenz sollte ähnlich der von Pfannkuchenteig sein. Falls nötig, mehr Wasser hinzufügen.
  2. Eine Pfanne mit etwas Öl erhitzen. Fügen Sie eine Handvoll Lauchzwiebel hinzu und braten Sie sie leicht an.
  3. Fügen Sie eine Portion Schweinefleisch und Garnelen hinzu und braten Sie sie, bis sie durchgegart sind.
  4. Fügen Sie eine Schöpfkelle Teig in die Pfanne und verteilen Sie ihn gleichmäßig, um eine dünne Schicht zu bilden. Achten Sie darauf, dass der Teig die Zutaten in der Pfanne bedeckt.
  5. Streuen Sie eine Handvoll Bohnensprossen über den Teig. Decken Sie die Pfanne ab und lassen Sie den Banh Xeo bei mittlerer Hitze etwa 5-6 Minuten lang knusprig braten.
  6. Klappen Sie den Banh Xeo vorsichtig in der Hälfte zusammen und lassen Sie ihn weitere 1-2 Minuten braten, bis er knusprig und goldbraun ist.
  7. Wiederholen Sie den Vorgang mit dem restlichen Teig und den Zutaten, bis alles aufgebraucht ist.
  8. Fischsauce: In Verhältnis 1 Fischsauce : 1 Zitronensaft : 1 Wasser : 1 Rohrzucker gut vermischen, danach Knoblauch und Chili nach Bedarf.
  9. Servieren Sie die Banh Xeo heiß mit frischen Kräutern und einer Seite Fischsauce zum Dippen.

Genießen Sie Ihre Banh Xeo!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert