Moin Vietnam

Chicken Teriyaki

Zutaten:

  • 500 g Hähnchenbrustfilet
  • 1 Stück frischer Ingwer (ca. 2 cm), fein gehackt
  • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 1 rote Paprika, in Streifen geschnitten
  • 1 gelbe Paprika, in Streifen geschnitten
  • 1 grüne Paprika, in Streifen geschnitten
  • 100 ml Kokos Aminos Würzsauce
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 EL Sesamöl
  • 1 EL Sesamsamen (optional)
  • Frühlingszwiebeln, in Ringen (zum Garnieren)
  • Reis (als Beilage)

Zubereitung:

  1. Hähnchen vorbereiten: Das Hähnchenbrustfilet in dünne Streifen schneiden.
  2. Marinieren: In einer Schüssel das Hähnchen mit der Kokos Aminos Würzsauce, Ingwer und Knoblauch vermengen. Mindestens 15 Minuten marinieren lassen.
  3. Paprika anbraten: In einer großen Pfanne Olivenöl erhitzen und die bunten Paprikastreifen darin anbraten, bis sie leicht weich sind. Aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen.
  4. Hähnchen braten: In derselben Pfanne das Sesamöl erhitzen. Das marinierte Hähnchen hinzufügen und bei mittlerer Hitze braten, bis es goldbraun und durchgegart ist.
  5. Alles vermengen: Die angebratenen Paprikastreifen zurück in die Pfanne geben und alles gut vermengen. Kurz weiterbraten, damit sich die Aromen verbinden.
  6. Servieren: Das Chicken Teriyaki auf Reis anrichten, mit Sesamsamen bestreuen und mit Frühlingszwiebeln garnieren.

Tipps:

  • Für eine zusätzliche Geschmackstiefe können Sie etwas Honig oder Ahornsirup zur Marinade hinzufügen.
  • Mögen Sie es scharf? Fügen Sie ein paar Chiliflocken oder eine frische Chilischote hinzu.

Nährwerte (pro Portion):

  • Kalorien: 350 kcal
  • Eiweiß: 30 g
  • Fett: 15 g
  • Kohlenhydrate: 20 g

Genießen Sie dieses einfache und gesunde Chicken Teriyaki Rezept, das garantiert Ihrer ganzen Familie schmecken wird! Perfekt für ein schnelles und dennoch nahrhaftes Abendessen unter der Woche.

Video-Anleitung

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert